Und hier ist ein hervorragendes Porträt über Marlis Zanolari von Cornelia Diethelm - als PDF zum Herunterladen.
Der Artikel erschien in der "Südostschweiz am Sonntag" am 20. Februar 2011